LINK zum Teilen: http://www.hanglberger-manfred.de/bischofskonferenz-lingen-2019-maerz.htm

HOME

 

Wichtige Texte und Beschlüsse
in der Bischofskonferenz 11.-14. März 2019 in Lingen

 

Einführungsreferat von Prof. Dr. Julia Knop (Macht-Zölibat-Sexualmoral):
(Professorin für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt) >>>

 

„Der Missbrauchsskandal und die kirchliche Sexualethik“: Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff
(Professor für Moraltheologie an der Universität Freiburg) >>>

 

Die weiteren Referate: >>>

 

Zusammenfassung der Referate in „Vatikan-News“ >>>

 

Aus dem abschließenden Pressebericht zur Bischofskonferenz in Lingen 11.-14.03.2019:

 

Die Kirche braucht ein synodales Voranschreiten. …

Einstimmig haben wir beschlossen, einen verbindlichen synodalen Weg als Kirche in Deutschland zu gehen, der eine strukturierte Debatte ermöglicht und in einem verabredeten Zeitraum stattfindet und zwar gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken. Wir werden Formate für offene Debatten schaffen und uns an Verfahren binden, die eine verantwortliche Teilhabe von Frauen und Männern aus unseren Bistümern ermöglichen. Wir wollen eine hörende Kirche sein. Wir brauchen den Rat von Menschen außerhalb der Kirche. 

 

Daher benenne ich die drei Punkte, die beim Studientag eine Rolle spielten und um die es gehen wird:

 

·      Wir wissen um die Fälle klerikalen Machtmissbrauchs. Er verrät das Vertrauen von Menschen auf der Suche nach Halt und religiöser Orientierung. Was getan werden muss, um den nötigen Machtabbau zu erreichen und eine gerechtere und rechtlich verbindliche Ordnung aufzubauen, wird der synodale Weg klären. Der Aufbau von Verwaltungsgerichten gehört dazu.

 

·      Wir wissen, dass die Lebensform der Bischöfe und Priester Änderungen fordert, um die innere Freiheit aus dem Glauben und die Orientierung am Vorbild Jesu Christi zu zeigen. Den Zölibat schätzen wir als Ausdruck der religiösen Bindung an Gott. Wie weit er zum Zeugnis des Priesters in unserer Kirche gehören muss, werden wir herausfinden.  

 

·      Die Sexualmoral der Kirche hat entscheidende Erkenntnisse aus Theologie und Humanwissenschaften noch nicht rezipiert. Die personale Bedeutung der Sexualität findet keine hinreichende Beachtung. Das Resultat: Die Moralverkündigung gibt der überwiegenden Mehrheit der Getauften keine Orientierung. Sie fristet ein Nischendasein. Wir spüren, wie oft wir nicht sprachfähig sind in den Fragen an das heutige Sexualverhalten.  

 

Geeignete Formate zur Klärung von Neuausrichtung und Veränderung werden wir in diesem Jahr bei der Vorbereitung des synodalen Prozesses suchen. Dazu gehören bereits jetzt auf der Vollversammlung verabredete Foren, die sich den zuvor genannten drei Punkten widmen werden:

 

·      Das Forum „Macht, Partizipation, Gewaltenteilung“ wird von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) verantwortet,

·      das Forum „Sexualmoral“ von Bischof Dr. Franz-Josef Bode (Osnabrück) und

·      das Forum „Priesterliche Lebensform“ von Bischof Dr. Felix Genn (Münster).

 

Einen Zwischenbericht werden wir bei einer Konferenz am 12. und 13. September 2019 in einer gemeinsamen Zusammenkunft von Bischöfen, Mitgliedern des Zentralkomitees der  deutschen Katholiken und weiterer Personen geben. Bis dann werden auch Zeitpunkt und Dauer der strukturierten Debatten klar sein.

 

Zum vollständige Text (10 A-4 Seiten) >>>

 

Stellungnahmen und Textsammlung von „Wir-sind-Kirche“ >>>

 

Auswahl und Zusammenstellung durch Manfred Hanglberger (www.hanglberger-manfred.de )

 

LINK zum Teilen: http://www.hanglberger-manfred.de/bischofskonferenz-lingen-2019-maerz.htm

Zehn notwendige Schritte für eine zeitgemäße Glaubens- und Kirchen-Reform

HOME

 

 

 

 

 

 

 

 

https://dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse_2019/2019-040-Pressebericht-FVV-Lingen.pdf

 

https://dbk.de/presse/aktuelles/meldung/studientag-zum-thema-die-frage-nach-der-zaesur-zu-uebergreifenden-fragen-die-sich-gegenwaertig-stel/detail/

 

https://dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse_2019/2019-038d-FVV-Lingen-Studientag-Vortrag-Prof.-Schockenhoff.pdf

 

https://dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse_2019/2019-038a-FVV-Lingen-Studientag-Einfuehrung-Prof.-Knop.pdf