Meine sieben wichtigsten Glaubenswahrheiten
oder: "Die Wege zur Mündigkeit

 

1.   


Der Mensch ist Gottes Ebenbild
(Person-Würde, Einmaligkeit, Wunderwerk, „Liebenswürdigkeit", Achtung vor der Unterschiedlichkeit der Menschen und Glaube an die Einheit und  an die gleiche Würde)

2.   

Der Mensch ist "Tempel des Heiligen Geistes"
(Unterscheidungsfähigkeit, Gewissen, seelische Sensibilität, Freiheit, Mündigkeit)

3.   

Gott hat die Welt dem Menschen übergeben zur "Bewahrung" und "Gestaltung"
("Verstehen" der Welt mit Verstand und Herz
è
Ehrfurcht, Kreativität und Verantwortung für die Zukunft der Schöpfung)

4.   

Im Mitmenschen Gott begegnen
– vor allem in der Ehe,  im "Geringsten deiner Brüder" und in den Kindern
(Fähigkeit zum Mitleid, zur Liebe, zur Solidarität, zur Feindesliebe, Verantwortung für die Schwachen und Kleinen)

5.   

Alle Dinge sind erschaffen aus Gottes Wort
(Gott in allen Dingen finden, die „Außenwelt“ ist ein Gleichnis für  die „Innenwelt“)

6.   

Die Geschichte der Menschen ist ein schöpferischer Prozess,
Gott wirkt im
„Fortschritt“
(Das Leben als einen Weg der Entfaltung, der Reifung und Heilung verstehen;
Gesellschaftliche Entwicklung zu mehr Freiheit, Selbstbewusstsein und Verantwortung in allen Lebensbereichen)

7.   

Als „Sünder“ sind wir berufen zur Mitarbeit am „Reiche Gottes“
(Heilen und versöhnen
– nicht richten und ausgrenzen;
mit eigener Schuld sich angenommen wissen,
aus Versagen lernen,
„Talente“ erkennen und Verantwortung übernehmen!)

Manfred Hanglberger (www.hanglberger-manfred.de)

 

Home

Verzeichnis „Glaube“

Ein zeitgemäßes Glaubensverständnis

Ein zeitgemäßes Glaubensbekenntnis

Ein Glaubensgebet (Wechselgebet für Gottesdienste, Andachten, Sterberosenkranz, … )

Sieben Gotteserfahrungen

Meine sieben wichtigsten Glaubenswahrheiten