LINK zum Teilen: http://www.hanglberger-manfred.de/neu-evangelisierung-kurzfassung.htm

HOME

Neu-Evangelisierung
(Kurzfassung)
Zur ausführlicheren Fassung >>>

 

Da ich in mehreren Jahrzehnten missionarisch orientierter und intensiv reflektierter Seelsorgearbeit versuchte, die pastorale Situation bei uns zu analysieren und Wege zu entdecken, wie die Botschaft des christlichen Glaubens in unserer Zeit glaubwürdig und wirkungsvoll verkündet und gelebt werden kann, habe ich Vorschläge in „zehn notwendigen Schritten“ formuliert (kein Anspruch auf Vollständigkeit!):

 

Zehn notwendige Schritte
für eine zeitgemäße Glaubens- und Kirchen-Reform

 

Vorbemerkung:
Was mir in den letzten Jahren immer stärker aufgefallen ist:

Die Problemsituation ist sehr vielschichtig und alle Bereiche kirchlichen Lebens bedürfen einer gründlichen Analyse, um sie der Botschaft Jesu und den Erfordernissen der Zeit sinnvoll anzupassen – und alles hängt miteinander zusammen!

 

Konkret: (Kurzfassung)

 

1. Autoritätsverständnis und Machtmissbrauch in der Katholischen Kirche

Zu Autorität und Machtmissbrauch in der Kath. Kirche >>>

Kinder brauchen (die Wahrnehmung von) Grenzen >>>

Wie sind christliche Gebote und Verbote grundsätzlich zu verstehen? >>>

Wichtige erste Schritte in diese Richtung durch Papst Franziskus >>>

 

2. Zeitgemäße Organisationsstrukturen der Kirche auf allen Ebenen

Überlegungen zu demokratischen Strukturen in der Kirche: >>>

Zeitgemäße und an der christlichen Frohbotschaft orientierte Gemeindestrukturen: >>>

Das „Lobinger Modell“ der „Pfarrerinitiative“ und von Prof. Zulehner >>>

Kirchliche Weiheämter für Frauen? (Die Kirche in einer Sackgasse?) >>>

 

3. Die Gottesfrage im Bereich der Natur und in der Psyche des Menschen ist zu klären:

Naturwissenschaftliches Weltbild und der christliche Glaube >>>

Psychologie und die Welt der Gefühle und der christliche Glaube >>>

Die langfristige Entwicklung der christlichen Glaubenskrise >>>

 

4. Ein zeitgemäßes christliches Erlösungsverständnis

 

Meine Überlegungen zum Erlösungsverständnis: >>>

Ein zeitgemäßes Erlösungsverständnis in der Enzyklika Redemptor Hominis (1979) >>>

Überlegungen zur Ursache des Kreuzestodes Jesu: >>>

 

5. Ein zeitgemäßes christliches Bibelverständnis

 

Meine Überlegungen und Vorschläge dazu: >>>

 

6. Eine zeitgemäße christliche Spiritualität

Christliche Spiritualität mit Integration der Schöpfungstheologie: >>>

 

7. Eine zeitgemäße christliche Gebetskultur

Eine Gebetskultur auf der Grundlage der Erkenntnis der „Subsidiarität“ im Gottesbild: >>>

 

8. Die wichtigsten Ziele einer zeitgemäßen kirchlichen Seelsorge

Abgeleitet aus dem Glauben an die „Dreifaltigkeit Gottes“: >>>

 

9. Ein zeitgemäßes Verständnis und eine zeitgemäße Gestaltung der Sakramente

Zur „Feier des Neuen Bundes“: >>>

Die Feier des „Neuen Bundes“ als Thema für einen Erstkommunion-Elternabend (PPT) >>>
Zum Gottesbild der Hl. Messe: >>>

Die Hl. Messe als Inkarnationsgeschehen: >>>

Zum Verständnis der Hl. Taufe: >>>

Zum Verständnis der Ehe als Sakrament >>>

 

10. Umkehr und „Buße“ sind wichtige Schritte zur Erneuerung der Kirche

Die Notwendigkeit der Einführung von „Kirchentrauertagen“ >>>

 

 Ohne eine europäische Kontinentalsynode ist es wohl nicht möglich,
diese hier aufgeführten Aufgaben sinnvoll anzugehen.

 

Manfred Hanglberger (www.hanglberger-manfred.de)

LINK zum Teilen: http://www.hanglberger-manfred.de/neu-evangelisierung-kurzfassung.htm

 

 

Weitere Themen, die das Umfeld von Kirchen- und Glaubensreform betreffen:

 

Was heißt „zeitgemäß“ in Bezug auf den christlichen Glauben?

Autoritätserfahrung und Glaubensschwund (Beispiel ehemalige DDR)

Ein zeitgemäßes Glaubensverständnis

„Brücken bauen“ zu den von der Kirche verletzten Personen

Eine zeitgemäße Beziehungskultur zu den Verstorbenen
   
(Gleichzeitig ein wichtiges ökumenisches Anliegen )

Subsidiarität bei Gott

Warum es so schwierig ist, in der Kirche Reformen durchzuführen

Vernunft und Glaube auseinandergefallen!
Glaubenskrise – von der Kirche über Jahrhunderte verursacht

„Säkularisierung“: die Herausforderung an die Kirche unserer Zeit!

Kirchenkrise oder Gotteskrise? (Aus: „Gottestherapie“ von Lorenz Zellner)

 

HOME