Zurück zum Buch „Sinnvoll leben“ 

 

Dieses Buch ist für jene geschrieben, die mit den materiellen Werten einer Konsumwelt und mit dem Zeitvertreib vieler moderner Medien nicht mehr zufrieden sind und nach dem tieferen Wert und Sinn ihres Daseins fragen. …

In einer globalisierten Welt mit verschiedenen Kulturen und Wertetraditionen kann es zu verschärften Konflikten aus religiösen und ideologischen Gründen kommen. Es kann aber auch zu einer gegenseitigen Bereicherung und zu einem seelisch-geistigen Wachstum all jener kommen, die sich an einem fairen Dialog, an einer konstruktiven Auseinandersetzung bei der Suche nach jenen Werten beteiligen, die wirklich die Bezeichnung „global“ verdienen.  …

Wenn es die Religionen immer weniger schaffen, den Menschen Werte zu vermitteln, die in einer globalisierten Welt die Würde jedes einzelnen Menschen gegen die Funktionalisierung durch die Macht der Wirtschaftsinteressen hochhalten und ein daraus abgeleitetes, breit angelegtes Bemühen um Gerechtigkeit und Solidarität mit den Schwachen und Bedürftigen anstoßen, werden sich immer mehr Menschen an das Sichtbare und Greifbare von Wohlstand, Sicherheit und Geld klammern. Die unsichtbare Welt, die seelisch-geistige Welt, in der Menschen durch Mitgefühl und Wertschätzung miteinander verbunden sind, wird immer mehr übersehen oder an den Rand gedrängt. …

 

Wörth an der Donau, September 2009

Manfred Hanglberger

Zurück zum Buch „Sinnvoll leben“