Manfred Hanglberger

 

Tränen, die heilen

Neue Wege der Trauerarbeit

 

157 Seiten

Format 10,8 x 18,0 cm, kartoniert

 

 

 

Wenn die Zeit die Wunden nicht heilt, sind von lähmender Trauer blockierte Menschen oft rat- und hilflos. Manche unterdrücken ihre Trauergefühle, stehen dann aber später häufig vor seeli­schen Belastungen, deren Ursachen sie nicht erkennen.

Die systemische Psychologie – die Grundlage der Familientherapie – vermag die Hintergründe übermächtiger Trauer und proble­matischer Umgangsformen mit Trauergefühlen aufzudecken und neue, heilsame Wege der Trauer aufzuzeigen.

Das Buch macht deutlich, warum es so wichtig ist, dem Schmerz der Trauer beim Verlust eines Familienangehörigen oder eines guten Freundes nicht aus dem Weg zu gehen, und wie es möglich ist, Trauer in einer wertvollen und befreienden Weise zu leben, wie man vor allem davor bewahrt bleibt, in seelisch lähmender Trauer „hängen zu bleiben“.

 

 

 

2. Auflage

ISBN 3-7867-8484-1

 

Druck: Verlag Pustet, Regensburg
Mitglied der Topos-plus - Verlagsgemeinschaft
 

9,95 €


>> Inhaltsverzeichnis

>> Leseprobe

 

>> Suizid-Problematik

 

>> HOME

 

>> Bestellmöglichkeiten im Internet: www.pustet.de