Wir sind
als Kinder Gottes erschaffen,
 nicht als Diener Gottes.
Diener bleiben immer Diener
und müssen dienen und gehorchen.
Kinder dürfen erwachsen werden
und Verantwortung übernehmen.

Manfred Hanglberger
(www.hanglberger-manfred.de)

Die Wege zur Mündigkeit

è Die Überzeugungskraft von Glaubenswahrheiten gründet in Glaubenserfahrungen bzw. spirituellen Erfahrungen.
è Meine wichtigsten Glaubenserfahrungen verstehe ich gleichzeitig als wesentliche Impulse für eine ganzheitliche Mündig-Werdung des Menschen.

1. Gott erfahren im
        Bewusstwerden der Einmaligkeit und Würde des eigenen Lebens 
        (
è Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Staunen)

 2. Gott erfahren im
        Spüren des eigenen Gewissens, in der Entdeckung der eigenen Freiheit
        (Wahrnehmen dessen, was stärkt und aufbaut und was schwächt und zerstört;
        Entrüstung über Unrecht - auch über das Unrecht gegenüber anderen)


 3. Gott erfahren im
        Spüren von Verantwortung gegenüber dem Leben
        Spüren von schöpferischer Ausdrucks- und Gestaltungskraft
        (neue Ideen, künstlerisches Schaffen, Schutz- und Lebensordnungen schaffen)


 4. Gott erfahren in
        mitmenschlicher Begegnung,
        in einer Gemeinschaft des Vertrauens und der gegenseitigen Wertschätzung
        Liebe zwischen Mann und Frau
        der Sorge für Kindern
        der Solidarität mit den Ärmsten

 5. Gott erfahren in
         "allen Dingen"  (meditative Wahrnehmung der Welt, symbolische Sicht der Welt, 
         Einheit und Lebenszusammenhang aller Geschöpfe,  Staunen, Dazugehörigkeitsgefühl
         zum Ganzen der Natur)


 6. Gott erfahren im
        Fortschritt gesellschaftlicher Strukturen zugunsten der Personwürde aller Menschen
        (Arbeiterbewegung, Frauenbewegung, Dritte-Welt-Bewegung, 
        Menschenrechtsbewegung, 

        Geschichte als Heilsgeschichte wahrnehmen,
        Gegenläufigkeit und Korrespondenz gesellschaftlicher, technischer und

        seelischer Entwicklungen)

 7. Gott erfahren in der
        Vergebung von Schuld
        (gegenseitige Offenheit, eigenen "Schatten" anschauen können,
        einander "leiden" können, Heilung seelischer Blockaden und Verwundungen)

Manfred Hanglberger

è Meditation als Spiritualität                          è Spiritualität und die Dimensionen der Liebe