HOME


Manfred Hanglberger

 

Bin ich denn nichts wert?

Der Weg zu einem gesunden Selbstwertgefühl

 

 

Inhaltsverzeichnis

I. Selbstwertgefühl und der seelische Raum

II. Wodurch entstehen Minderwertigkeitsgefühle? Fehler! Textmarke nicht definiert.

1. Minderwertigkeitsgefühle im Netzwerk der GefühleFehler! Textmarke nicht definiert.

2. Auf dem Weg der ICH-FindungFehler! Textmarke nicht definiert.

3. Die Angst vor Gefühlen bewirkt Minderwertigkeitsgefühle

a) Angst vor der Gegensätzlichkeit der Gefühle

b) Angst vor der Heftigkeit der Gefühle

c) Angst wegen der Unbeständigkeit der Gefühle

d) Angst vor der Beständigkeit unangenehmer Gefühle

e) Angst vor der Bewertung der Gefühle

4. Die drei Quellen unserer Gefühlsenergien

a) Das ereignisbezogene Minderwertigkeitsgefühl

b) Aus Kindheitserfahrungen verstärktes Minderwertigkeitsgefühl

c) Kinder können Minderwertigkeitsgefühle von Vorfahren übernehmen

5. Schicksalhaft und gesellschaftlich verursachte Minderwertigkeitsgefühle

6. Minderwertigkeitsgefühle durch „Erlöser-Rollen“

7. Besondere Minderwertigkeitsgefühle

a) Minderwertigkeitsgefühle einer Mutter, die ein Kind verloren hat

b) Minderwertigkeitsgefühle bei sexuellen Problemen

c) Minderwertigkeitsgefühle im Alter

d) Minderwertigkeitsgefühle durch Todessehnsucht

III. Kompensation von Minderwertigkeitsgefühlen

1. Bemühung um Anerkennung, Lob, Achtung, Sicherheit

a) Extremer Fleiß

b) Extreme Selbstlosigkeit und Freigebigkeit

c) Extreme Gewissenhaftigkeit

2. Kompensation durch „sich erheben über die anderen“

a) Stolz, Arroganz, Angeberei, Eitelkeit

b) Star-Allüren und Übersensibilität

c) Besserwisserei

d) Fremdenfeindlichkeit

e) Religiöse Intoleranz

3. Kompensation durch „Herrschaft“ und „Kontrolle“

a) Herrschsucht

b) Habsucht, Besitzgier, Geiz

c) Eifersucht

d) Sturheit und Trotz

e) Gewalttätigkeit

4. Weitere Kompensationsformen

a) Dreiecksverhältnisse

b) Suchtverhalten

Zusammenfassung

IV. Überwindung von Minderwertigkeitsgefühlen

1. Trauerarbeit und Verzicht

2. Sich schützen können

3. Sich von den Eltern unterscheiden

4. Aus problematischen Kinderrollen heraustreten

5. Die Gegensätzlichkeit der Gefühle in sich akzeptieren

6. Verstorbene verabschieden

7. Im Verwandtschaftssystem jeden dazu gehören lassen

8. Menschen des Vertrauens suchen

9. Die Selbstwahrnehmung steigern und eigene Kreativität entwickeln

10. Kompensationen erkennen und überwinden

V. Der spirituelle Weg

VI. Seelische Nahrung für die Entwicklung eines Selbstwertgefühls bei Kindern

1. Das Kind wahrnehmen als liebenswertes „Original“

2. Das gute Vorbild

3. Die gegenseitige Achtung der Eltern

Schlusswort

 

è Leseprobe

è Infos zum Buch

è Alle Bücher

HOME

 

è Bestellmöglichkeiten im Internet