LINK zum Teilen: https://hanglberger-manfred.de/eucharistie-heizer-martha.htm  

HOME

 

Traurige Erinnerung an
„eine Niederlage für die Kirche“
(Zitat von Bischof Manfred Scheuer)

https://tirol.orf.at/news/stories/2648535/

 

Heute vor fünf Jahren (21.05.2014) wurde die Vorsitzende von „Wir sind Kirche – Österreich“, Martha Heizer und ihr Ehemann Gert Heizer, wegen der Gestaltung privater Messfeiern exkommuniziert.

 

Dieser Tag der Erinnerung könnte für manche ein Anlass sein, sich darüber Gedanken zu machen,

 

  1. warum für ca. 90% der katholischen Christen bei uns der sonntägliche Gottesdienst, der offiziell als Mitte und Höhepunkt unseres Glaubens betrachtet wird, keine Bedeutung mehr zu haben scheint?
  2. wie und warum Klerikalismus und damit Machtmissbrauch in der Kath. Kirche durch die Art, wie die Kirche Liturgie feiert, gefördert wird?

 

  1. warum im Zentrum der Liturgie, in den „Wandlungsworten“, vom „Neuen Bund“ die Rede ist, aber die Inhalte des „Neuen Bundes“, wie er vom Propheten Jeremia (Jer 31,33-34) angekündigt und von Jesus in Worten und Taten verwirklicht worden ist, in den weiteren Texten der Eucharistiefeier fast nirgends mehr vorkommen?
    Ausführlicher dazu:
    https://hanglberger-manfred.de/eucharistie-feier-des-neuen-bundes.htm
  2. warum das Gottesbild, wie es manche Texte der Eucharistiefeier zum Ausdruck bringen, nicht mit dem Gottesbild Jesu übereinstimmt?
    Ausführlicher dazu:
    https://hanglberger-manfred.de/eucharistie-kritische-analyse-des-gottesbildes-mancher-gebete.htm
  3. warum die Zerstörung Jerusalems, die Urkatastrophe des Judentums in der Antike wenige Jahrzehnte nach Tod und Auferstehung Jesu, in ihren Auswirkungen auf das Gottesbild der Christen im NT und auf das Verständnis des christlichen Gottesdienstes weder von der Kirchenleitung noch von den Bibelwissenschaftlern erforscht wird?
    Ausführlicher dazu:
    https://hanglberger-manfred.de/eucharistie-folgen-der-zerstoerung-jerusalems.htm
  4. ob in unserer Zeit „das Leben anzunehmen“ für viele Menschen nicht die vorrangige seelische Aufgabe darstellt gegenüber der traditionellen Wertvorstellung „das Leben hinzugeben“?
    Ausführlicher dazu:
    http://lo-zellner.de/nehmen-statt-opfern.html

 

Manfred Hanglberger

Kath. Pfarrer und Familientherapeut (i.R.)

www.hanglberger-manfred.de

 

 

HOME