Link zum Teilen: https://hanglberger-manfred.de/kirchenreform.htm

HOME

 

Drei wichtige Schritte für eine Kirchenreform
(Zusätzlich zur Aufarbeitung des Missbrauchsskandals und
einer Änderung der autoritären Kirchenordnung)

 

I. Die Defizite in der Glaubenslehre beseitigen:

1.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zu den Ursachen des destruktiven Verhaltens des Menschen. (Stattdessen wird vom Teufel, von der Erbsünde und von Sünden geredet.) >>>

2.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zur Erlösungsbedürftigkeit des Menschen
(Stattdessen wird vom Sühneleiden Jesus zur Befreiung von Schuld, Sünde und Todesverfallenheit des Menschen gesprochen)
>>>

3.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zu den psychischen Reifungs- und Heilungsprozessen und der Gefühlswelt des Menschen. (Stattdessen werden Zorn, Hass und Gier zu Sünden erklärt, statt deren Signale zu verstehen und zu bearbeiten.) >>>

4.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zu den Wegen der Mündigkeit des Menschen. (Stattdessen wird „Gehorsam“ zu einem innerkirchlichen Organisationsprinzip, obwohl dieses Wort im Munde Jesu niemals für Menschen vorkommt) >>>

5.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zum Wirken Gottes in der Natur auf dem Hintergrund des modernen naturwissenschaftlichen Weltbildes.
(Stattdessen wird ständig zum „allmächtigen Gott“ gebetet, obwohl dieses Wort im gesamten Neuen Testament niemals vorkommt und bei den Gläubigen ein falsches Verständnis vom Wirken Gottes in der Welt weckt.)
>>>

6.  Die Kirche hat keine zeitgemäße Glaubenslehre zum Prozess der Säkularisierung. (Deshalb wird ein fundamentales Problem der Religionen, das von Europa ausging und zum Feindbild der Kirche wurde, nicht bearbeitet.) >>>

7.  Entsprechend unzeitgemäß und lebensfern sind viele Liturgien und offiziellen Gebete.

 

 

II. Eine zeitgemäße Spiritualität, Gebetskultur und Liturgie entwickeln und anbieten

1. Gebetskultur erneuern >>>

2. Das „Salve Regina“: Ein unchristliches Gebet? >>>

3. Eucharistiefeier: „Feier des Neuen Bundes“ statt Opfer-Ritus >>>

4. Unheilige Gebete in der Hl. Messe? >>>

5. Wie die Zerstörung Jerusalems das Gottesbild der Eucharistiefeier veränderte >>>

 

 

III. Dringend notwendige Aufgaben gegenüber individuellen und gesell-schaftlichen Problemen angehen: >>>

Bei den folgenden Problembereichen wäre die Erforschung der unbewussten psychischen Hintergründe und die Angebote für therapeutische wie auch spirituelle Heilungswege besonders dringend:

 

1. Unbewusste psychische Gründe für Eheprobleme und Ehescheidungen

2. Unbewusste psychische Gründe für Aggressivität, Gewalttendenzen und Grenzüberschreitungen aller Art (Verbrechertum, Kriegstreiberei, gewalttätige Erziehungsmethoden, …)

3. Unbewusste psychische Gründe für Nationalismus, Faschismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, …

4. Unbewusste psychische Gründe für Herrschsucht, Machtmissbrauch, autoritärem Verhalten, Bevorzugung hierarchischer Entscheidungsstrukturen, …

5. Unbewusste psychische Gründe für Frauenverachtung und Männerverachtung, Sexismus, …

6. Unbewusste psychische Gründe für Suchtverhalten aller Art

7. Unbewusste psychische Gründe für religiösen und weltanschaulichen Fundamentalismus, …

8. Unbewusste psychische Gründe für Habsucht und rigorosen Kapitalismus

9. Unbewusste psychische Gründe für Egoismus und Rücksichtslosigkeit

10. Unbewusste psychische Gründe für pädophile Tendenzen

11. Unbewusste psychische Gründe für Dialogunfähigkeit und Abwertung anderer Meinungen, …

 

Warum machen die Verantwortlichen der Kirche ihre Hausaufgaben nicht?

 

Weitere Aspekte für eine Kirchenreform: >>>

 

Meine weiteren Vorschläge für eine Kirchenreform:

 

- Die Lösung der Autoritätskrise der Kirche braucht die Lösung von fünf Krisen >>>

- Glaubenserneuerung und Strukturfragen nicht gegeneinander ausspielen! >>>

- Zehn notwendige Schritte für eine zeitgemäße Glaubens- und Kirchenreform >>>

- Demokratische Strukturen wären auch für die Kirche möglich! >>>

- Die jetzigen kirchlichen Strukturen der Kirche widersprechen der Botschaft Jesu >>>

- Die Machtfrage: Psychologische Strukturen von „Machthabern“ und „Macht-Abhängigen“ >>>

- Negative Autoritätserfahrung und Glaubensschwund (Beispiel: Ehemalige DDR) >>>

- Mündig werden durch Abschied von der Bewertung der Gefühle >>>

- Fördert die Gehorsamspraxis in der Kirche den geistlichen Missbrauch? >>>

 

Bitte das Grundproblem der Kirchen Europas nicht vergessen: Die „Säkularisierung“:
Meine Analyse des Problems und meine Lösungsvorschläge:

https://hanglberger-manfred.de/saekularisierung-ursachen-und-loesung.htm

Denn Neu-Evangelisierung in Europa beginnt mit der Aufarbeitung der Säkularisierungsproblematik!!

 

 

Manfred Hanglberger (www.hanglberger-manfred.de)

Link zum Teilen: https://hanglberger-manfred.de/kirchenreform.htm